Benefit4Regions - Neuigkeiten

 Daumen raus: ”Mitfahrbänke” und ”Kør-mæ-bænke”

Daumen raus: ”Mitfahrbänke” und ”Kør-mæ-bænke”

April 2019

In Sønderborg sind jetzt 12 Mitfahrbänke als feste Haltestellen für Anhalter aufgestellt. Die Idee hat ihren Ursprung in einer engagierten Nachbarschaft in Deutschland und wurde vom Benefit4Regions-Projekt über die Grenze nach Sydals, Broagerland und Grås

 Erster Workshop der Projektplanungsschule kommt nach Sønderborg

Erster Workshop der Projektplanungsschule kommt nach Sønderborg

April 2019

Was sind Dinge, auf die sich Dänen und Deutsche einigen können? Zweifellos auf Kaffee und Kuchen - dies war jedoch nur eine der zahlreichen Antworten der TeilnehmerInnen während einer Sitzung zur interkulturellen Kommunikation. Diese Sitzung war Teil des

 #DEDKfestival

#DEDKfestival

April 2019

Benefit4Regions lädt dich zum ersten „Deutsch-Dänischen Festival“ ein! Das „Deutsch-Dänische Festival“ findet am Freitag, den 24.05.2019, auf dem Pfadfinderhof in Tüdal in der Nähe von Tarp statt. Das Programm startet um 10:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr

 Future Camp Mobility auf die Probe gestellt

Future Camp Mobility auf die Probe gestellt

April 2019

Nervosität war zu spüren, kurz bevor die B4R Case Study Mobility ihre Arbeit endlich einer Expertengruppe vorstellen sollte. Lange war an der Implementierung einer neuen Mobilitätslösung gearbeitet worden. Nun sollte das Projekt endlich das Licht der Welt

 Persönliche Erfahrungen mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit

Persönliche Erfahrungen mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit

April 2019

Interview mit Uwe Rammert und Susanne Gretzinger

 Grenzenloser Informationsaustausch mit Copedia

Grenzenloser Informationsaustausch mit Copedia

April 2019

Einer der zentralen Bestandteile von Benefit4Regions ist die Idee, Informationen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen um damit neue Anregungen für innovative Projekte hervorzubringen.

 Mit großen Schritten Richtung  deutsch - dänische  Projektplanungsschule 

Mit großen Schritten Richtung  deutsch - dänische  Projektplanungsschule 

November 2018

Sollten wir jemals aufhören zu lernen? Dies ist eine Entscheidung, die jeder für sich trifft, die Vorteile des Lernens sind jedoch zahlreich—Lernen kann sogar unsere Gesundheit verbessern[1]. Dies ist nur einer der Vorteile für die TeilnehmerInnen der Ben

 Abteilungsfortbildung in Sønderborg

Abteilungsfortbildung in Sønderborg

April 2018

Benefit4Regions (B4R) findet seinen Weg an den deutschen Arbeitsplatz, diesmal in Form einer Abteilungsfortbildung.

 Denkpause im Projektalltag

Denkpause im Projektalltag

September 2018

360° Evaluierungs Workshop „Wie funktioniert unsere Zusammenarbeit und was haben wir bis jetzt erreicht?” Diesen Kernfragen stellten sich VertreterInnen der Projekt- und Netzwerkpartner des deutsch-dänischen Projektes Benefit4Regions ...

 Workshop über soziale Absicherung deutscher und dänischer Grenzgänger in Åbenrå

Workshop über soziale Absicherung deutscher und dänischer Grenzgänger in Åbenrå

November 2018

RechtsprofessorInnen beiderseits der deutsch-dänischen Grenze haben entschieden, dass es an der Zeit sei, ihre Studenten zusammenzubringen, um sich mit grenzüberschreitenden Herausforderungen wie zum Beispiel Grenzgängern zu befassen.

 Vegvisir Race - Abenteuersegeln im dänischen Archipel

Vegvisir Race - Abenteuersegeln im dänischen Archipel

August 2018

Eigenständig den Weg finden – das war die Herausforderung des Segelwettbewerbs „Vegvisir Race“, welches vom 23.-25. August 2018 zum zweiten Mal in Nykøbing (Falster) stattfand.

 ZU GAST AUF DEM FOLKEMØDE 2018

ZU GAST AUF DEM FOLKEMØDE 2018

Juni 2018

Auf der Insel Bornholm fand das 8. Dänische Folkemødet statt. Ein politisches Festival, dass zum Ziel hat alle möglichen Interessengruppen und alle an Demokratie interessierten Personen zu sammeln. In diesem Jahr kamen über 113.000 Menschen nach Allinge a

 SCHULUNG ZUR WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNG MAL ANDERS!

SCHULUNG ZUR WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNG MAL ANDERS!

Februar 2018

Ein besonderes Merkmal des Projekts „Benefit4Regions“ ist die wissenschaftliche Begleitung der verschiedenen Case Studies, mit der sich insbesondere Arbeitspaket 3 beschäftigt. Eine der Aufgaben ist es unter anderem, die Kommunikation im Projekt zu erfors

 SDU SYMPOSIUM

SDU SYMPOSIUM

Juni 2018

Innerhalb von "Benefit4Regions" haben wir ein Netzwerk etabliert, in dem Wissen geteilt Unternehmen beteiligen sich zunehmend an regionalen Netzwerken, um gemeinsame Initiativen und Lösungen nicht nur für die Unternehmen selbst sondern auch zum Vorteil de

 SOZIALES UNTERNEHMERTUM BEI BENFIT4REGIONS

SOZIALES UNTERNEHMERTUM BEI BENFIT4REGIONS

April 2018

Die Syddansk Universitet und die Sønderborg Kommune luden am Montag, den 24. April 2018 zu einem morgendlichen „First Mover” Meeting ein, um Wissen und Erfahrungen dazu weiterzugeben, wie durch soziales Unternehmertum innovative und nachhaltige Lösungen f

 EINE BANK ÜBERQUERT DIE GRENZE

EINE BANK ÜBERQUERT DIE GRENZE

Mai 2018

Seit Mai 2016 steht in Hürup, Kreis Schleswig- Flensburg, eine Mitfahrbank. Auf eine solche Bank mit klappbaren Richtungsschildern setzen sich wartende Personen und signalisieren, dass sie gerne von vorbeifahrenden Autofahrern mitgenommen werden möchten.

 B4R STELLT SICH VOR UND SINGT GEMEINSAM MIT DEM INTERREG-AUSSCHUSS

B4R STELLT SICH VOR UND SINGT GEMEINSAM MIT DEM INTERREG-AUSSCHUSS

Juni 2018

„Europa tut gut! Europa tut Gutes“. Mit diesen Worten fasste Peter Sönnichsen, Vorsitzender der deutschen Seite im Interreg-Ausschuss, die erste diesjährige Ausschusssitzung am 20. Juni 2018 in Malente zusammen. Im Rahmen der Sitzung erhielten die Benefit

 B4R ZU BESUCH IN DER GULDBORGSUND KOMMUNE

B4R ZU BESUCH IN DER GULDBORGSUND KOMMUNE

Mai 2018

B4R hat das Ziel, die ländlich geprägten Räume über kommunale, fachliche und nationale Grenzen hinweg ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlich zu stärken und attraktiver zu machen. Mit diesem Ziel im Kopf haben sich alle Partner des Projekts am 5. und

 EXKURS: D-NL PROJEKT KRAKE

EXKURS: D-NL PROJEKT KRAKE

April 2018

Das Projekt KRAKE hat sich zum Ziel gesetzt die Zukunftsfähigkeit von kleinen Dörfern zu sichern und kann als europäisches Schwesterprojekt von B4R aus der Interreg-Programmregion Deutschland-Nederland bezeichnet werden.

 UNTERNEHMENSWORKSHOP TOURISMUS IN DER GEMEINDE STEIN (D) – DIE NEBENSAISON ZUR HAUPTSACHE MACHEN!

UNTERNEHMENSWORKSHOP TOURISMUS IN DER GEMEINDE STEIN (D) – DIE NEBENSAISON ZUR HAUPTSACHE MACHEN!

November 2017

Tourismus heißt mehr als Sommer, Sonne und Strand, da waren sich alle Teilnehmer des Unternehmensworkshops Tourismus einig. Doch wie genau soll man vor allem die Vor- und Nachsaison nutzen? Gemeinsam mit der Gemeinde Stein, Christian Kliesow von der WFA u

 EVENTANKÜNDIGUNG: SOZIALE UNTERNEHMERSCHAFT IN DER PRAXIS - „FIRST MOVER“ UND BENEFIT4REGIONS

EVENTANKÜNDIGUNG: SOZIALE UNTERNEHMERSCHAFT IN DER PRAXIS - „FIRST MOVER“ UND BENEFIT4REGIONS

April 2017

„First Mover“ sind morgendliche Treffen an der Süddänischen Universität (SDU) mit fachlich aktuellen Inhalten. Diese sind interessant und nützlich für das Wirtschaftsleben – zudem werden hier Beispiele der Zusammenarbeit im Forschungskontext präsentiert.

 INTERVIEW MIT PER SERVAIS

INTERVIEW MIT PER SERVAIS

April 2018

Per Servais ist ehemaliges B4R-Projektmitglied (SDU) und mittlerweile Mitglied der Advisory Group von B4R

 FROHE WEIHNACHTEN!

FROHE WEIHNACHTEN!

Dezember 2017

Halbzeit und Weihnacht! Seit nunmehr fast 1,5 Jahren arbeitet das B4R Projektpartnerteam an der Entwicklung deutsch-dänischer Initiativen zur Stärkung der ländlichen Räume. Dazu haben sich unsere Partner in 10 Case Studies organisiert, welche eine besond

 DÄNEN „DEUTSCH“ EINLADEN

DÄNEN „DEUTSCH“ EINLADEN

Dezember 2017

Ein Einladungsschreiben zu einem Case Study Treffen in Deutschland kann leicht zwei Seiten füllen. Es soll erklärt werden, was das B4R-Projekt für Absichten hat, welche Rolle die Case Study in dem Projekt spielt und welche Möglichkeiten eine zukünftige Zu

 BEIRATSTREFFEN IN RØDEKRO

BEIRATSTREFFEN IN RØDEKRO

November 2017

Am 21. November 2017 traf sich der Beirat von Benefit4Regions auf dem Knivsbjerg zum zweiten Mal. Der Fokus lag auf den Case Studies und ersten Erfolgen in den grenzüberschreitenden, kollegialen Beratungen (= Case Studies). Außer den B4R Netzwerkpartnern

 INTERVIEW: TYGE MORTENSEN

INTERVIEW: TYGE MORTENSEN

Dezember 2017

Warum sollte erneut der Fokus auf ländliche Entwicklung in Dänemark (und Deutschland) gelegt werden – im Gegensatz zu einer einseitigen Stärkung der Städte?

 AUSSICHT AUF LEBENDIGE DÖRFER

AUSSICHT AUF LEBENDIGE DÖRFER

November 2017

Dieses Jahr wurden die Vorstandsmitglieder der landsbylaugen in der Sønderborg Kommune anstelle von einem traditionellen Julefrokost zu einem alternativen Fest mit dem Namen „Aussicht auf lebendige Dörfer” in Nygård vom 24. - 25. November 2017 eingeladen.

 KURZE INFORMATION – UMSTRUKTURIERUNG DES PROJEKTMANAGEMENTTEAMS (PMT)

KURZE INFORMATION – UMSTRUKTURIERUNG DES PROJEKTMANAGEMENTTEAMS (PMT)

Dezember 2017

Vom 01.01.2018 an wird Astrid Eggert die Leitung des Projekts B4R über- nehmen.

 AN DIE NEUGIERIGEN: „REVERSED BRAINSTORMING”

AN DIE NEUGIERIGEN: „REVERSED BRAINSTORMING”

Dezember 2017

Wusstest du, dass reversed brainstorming ein lustiges Werkzeug ist, welches gut genutzt werden kann, wenn Prozesse ein wenig langsam vorangehen oder ganz zum Stillstand kommen? Das Ziel besteht darin, Lösungen zu finden und Aspekte aufzudecken, auf die ma

 BONUS MIRACLE “MEDIATING INTEGRATED ACTIONS FOR SUSTAINABLE ECOSYSTEM SERVICES IN A CHANGING CLIMATE” TRIFFT B4R

BONUS MIRACLE “MEDIATING INTEGRATED ACTIONS FOR SUSTAINABLE ECOSYSTEM SERVICES IN A CHANGING CLIMATE” TRIFFT B4R

Juli 2017

Das BONUS MIRACLE Projekt beschäftigt sich mit Politikinstrumenten für Ökosystemdienstleistungen, welche den Zusammenhang von Eutrophierung, Flutmanagement, Biodiversität, der Qualität des Küstenwassers und Gesundheit der Menschen anerkennen.

 „EIN BILD SAGT MEHR ALS 1000 WORTE“

„EIN BILD SAGT MEHR ALS 1000 WORTE“

Juli 2017

Das Interreg-Programm Deutschland-Danmark führt einen Fotowettbewerb durch: Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Die eingereichten Fotos sollen die Ideen und Ziele des Programms zum Inhalt haben und die fruchtbare Zusa

 KULTURELLE UNTERSCHIEDE BEREICHERN DIE KOMMUNIKATION IN GRENZÜBER- SCHREITENDEN PROJEKTEN

KULTURELLE UNTERSCHIEDE BEREICHERN DIE KOMMUNIKATION IN GRENZÜBER- SCHREITENDEN PROJEKTEN

Juli 2017

Die ländliche Region in Süddänemark und Schleswig-Holstein ist mit ähnlichen Problemen konfrontiert. Das Projekt B4R sucht in verschiedenen thema- tischen Fallstudien nach Lösungen, um beispielsweise den Tourismus im ländlichen Raum sowie die lokale Leben

 EIN JAHR BENEFIT4REGIONS – DIE SPANNENDE REISE HAT BEGONNEN

EIN JAHR BENEFIT4REGIONS – DIE SPANNENDE REISE HAT BEGONNEN

Juni 2017

Benefit4Regions hat zum Ziel, die ländlichen Räume über kommunale, fachliche und nationale Grenzen hinweg ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlich zu stärken und attraktiver zu machen.

 DÖRFER, VERWALTUNG UND POLITIKER IN SØNDERBORG SETZEN REGIONALE LEBENSMITTEL AUF DEN SPEISEPLAN

DÖRFER, VERWALTUNG UND POLITIKER IN SØNDERBORG SETZEN REGIONALE LEBENSMITTEL AUF DEN SPEISEPLAN

Juli 2017

Frische Stachelbeeren, Himbeeren und Hagebutten aus dem eigenen Vorgarten. Möhren, Kartoffeln und Topinambur, die nur darauf warten, gekocht zu werden. Kräuter wie Schnittlauch, Thymian und Petersilie in allen Grüntönen. Anstatt im Supermarkt die EC-Karte

 B4R GEHT ONLINE

B4R GEHT ONLINE

Juli 2017

Wir freuen uns, Ihnen unsere Projekt-Homepage präsentieren zu können. Der Internetauftritt von Benefit4Regions (B4R) bietet allen Interessierten umfangreiche Informationen zum Projekt, Partnern, Zielen und Themenfeldern.

 GRENZENLOSE ZUSAMMENARBEIT BEIM FOLKEMØDET

GRENZENLOSE ZUSAMMENARBEIT BEIM FOLKEMØDET

Juli 2017

2017 mehr erfahren. Am Donnerstag den 15. Juni war das Thema einer der Podiumsdiskussionen am Nach- mittag das EU-geförderte Projekt Benefit4Regions.

 ÜBER WÖRTER REDEN – EIN GLOSSAR FÜR B4R

ÜBER WÖRTER REDEN – EIN GLOSSAR FÜR B4R

Juli 2017

Das Projekt Benefit4Regions unterstützt grenzüberschreitende Entwicklung und versucht so, kooperative Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu finden. Um dieses Ziel zu erreichen, werden sogenannte „Case Studies“ (Fallstudien) durch- geführt.