AktivRegionen

In der Case Study werden die schleswig-holsteinischen AktivRegionen mit den dänischen LAGs vernetzt. Die AktivRegionen und LAGs können ihre eigenen Themen in die Case Study einbringen und diese zusammen mit einem Partner aus dem anderen Land bearbeiten. Themen sind beispielsweise Tourismus, Digitalisierung und Beteiligung im ländlichen Raum. Diese Zusammenarbeit bietet die Möglichkeit, neue Ansätze und Methoden kennenzulernen, Best Practice Beispiele auszutauschen und gemeinsam Lösungen für Herausforderungen im ländlichen Raum zu entwickeln.

Die Case Study wird durch das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR) koordiniert. Auf dänischer Seite wird die Case Study vom Landdistrikternes Fællesråd (LDF) unterstützt.

Der Erfahrungsaustausch zwischen den schleswig-holsteinischen AktivRegionen und den dänischen LAGs hilft dabei, den jeweils anderen Partner besser zu verstehen und die Kommunikation und Kooperation zu erleichtern. Dabei sind unterschiedliche Strukturen sowie Organisations- und Kommunikationsprozesse von Bedeutung. Das LLUR begleitet die Case Study, indem Kommunikationsprozesse analysiert werden und Hilfestellung auf kommunikativer Ebene gegeben wird.

Zentrale Fragen hierbei sind:

- Welche Gemeinsamkeiten/ welche Unterschiede gibt es in Dänemark und Deutschland

o auf verschiedenen Ebenen der Beteiligten,

o bei der Datenlage, den Vorgaben, der Strategie- und Lösungsfindung,

o bei der Diskussion?

- Sind die Unterschiede förderlich oder hinderlich?

- Wenn förderlich: Wie kann einer dem anderen helfen?

- Wenn hinderlich: Welche Brücken können wir bauen?

Aus dieser Zusammenarbeit können - müssen aber nicht - transnationale Kooperationen zu konkreten Projektvorhaben entstehen, die im Rahmen der LEADER-Förderung eine Umsetzung erfahren können. So kann aus dem theoretischen Ansatz sehr schnell ein praktischer Nutzen für die ländlichen Regionen in Schleswig-Holstein und Dänemark entstehen. 

 

AktivRegionen und LAGs
Franziska Kruse
Case Study Leiterin AktivRegionen
Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein - LLUR
+49 43 47 70 42 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Artikel im Zusammenhang mit

 

Newsletter

signup