Arrangement: Socialt entreprenørskab i praksis – First mover og Benefit4Regions

EVENTANKÜNDIGUNG: SOZIALE UNTERNEHMERSCHAFT IN DER PRAXIS - „FIRST MOVER“ UND BENEFIT4REGIONS

„First Mover“ sind morgendliche Treffen an der Süddänischen Universität (SDU) mit fachlich aktuellen Inhalten. Diese sind interessant und nützlich für das Wirtschaftsleben – zudem werden hier Beispiele der Zusammenarbeit im Forschungskontext präsentiert.

Am Montag, den 23. April 2018, von 9.00 bis 10.30 Uhr lädt die SDU in Sønderborg zu dem nächsten „First Mover“ Treffen ein. Hier sollen in einem Dialog zwischen Theorie und Praxis Potentiale und Herausforderungen sozial geprägter Unternehmen präsentiert werden.

Es handelt sich dabei vor allem für Benefit4Regions (B4R) um ein ganz besonderes Treffen, da zwei Projekt Partner von B4R - SDU und Sønderborg Kommune - referieren.

Susanne Gretzinger (SDU), die im Zusammenhang mit den sozialen Unternehmen forscht, wird das Gespräch einleiten und dabei das Thema zum Verständnis umreißen.

Connie Mark Skovbjerg und Åse Ditlefsen Ferrão von der Sønderborg Kommune werden daraufhin anregende Beschreibungen davon geben, wie die Arbeit mit sozialen Unternehmen in der Praxis aussieht.

First Mover Morgentreffen konzentrieren sich dabei auf die folgenden Punkte:

• Welche Voraussetzungen müssen bestehen, damit ein soziales Unternehmen funktioniert?

• Welches Ambitionsniveau kann im Hinblick auf die sozialen Unternehmen geplant werden?

• Wie kann das Potential hinsichtlich der sozialen Unternehmen ausgeschöpft werden?

• Wie kann dafür gesorgt werden, dass die sozialen Unternehmen handlungsstark, innovativ und zugleich verpflichtend sind – und somit nicht zu einem stillstehenden ”Kaffeeclub” werden?

Ihr Interesse ist geweckt? Sie sind herzlich eingeladen!

Hier erfahren Sie mehr dazu: https://www.sdu.dk/en/firstmover

 

Taísa N. Snor
Sønderborg Kommune

Newsletter

signup